Theaterstücke

*Lieb wie das Salz

Nicht nachgedacht hat König Kuno, als er seine jüngste Tochter Rosalie verstößt, weil sie ihn liebt'wie das Salz'. Das Königreich muss eben aufgeteilt werden und die beiden andern Töchter lieben ihn immerhin'wie Gold' und'wie Edelsteine'. Die Fee Morgan verhängt zur Strafe für die unüberlegte Herzlosigkeit des Königs den Fluch der„Salzlosigkeit' über das Land. Rosalie irrt traurig im Wald umher, wird von grausligen Kobolden geängstigt, aber schließlich von der guten Fee gerettet. Sie zaubert Rosalie zu deren Schutz vor dem Erkanntwerden ein hässliches Gesicht und behält sie als Magd. Denn die Untertanen des Landes darben und die bösen Schwestern sinnen auf Rache. Doch an Rosalies unveränderter Stimme erkennt der verliebte Prinz Edward sie und löst den Zauber mit einem Kuss. Zu diesem Stoff gibt es verschiedene Märchenvorlagen:'Die Gänsehirtin am Brunnen','Prinzessin Mäusehaut','Das Unentbehrlichste','Das Märchen von der Eselshaut'. Sie alle spielen mit der Frage von Shakespeares König Lear an seine Tochter:'Wer von euch liebt mich am meisten?'

Bestellen

Zu diesem Stück gehört außerdem: Tantieme von 10% der Bruttoeinnahmen pro Aufführung (+ Mwst.) mindestens aber:

Bestelldetails

Bestellnummer

E 564

Preis

8.00 €

Mindest​bestellmenge

12 Stück

Spieldauer

50 Minuten

Anzahl der Spieler

12 Sp. (davon mind. 8 bel.)

Alter

Erwachsene