. .

*Ein Bild von einem Mann

Von J. Hemmink-Kamp. Bearbeitet und übersetzt von Ben ten Velde.

Janosch und Josefine kennen sich seit langem. Man könnte sagen, sie sind ein verhindertes Liebespaar, das inzwischen in die Jahre gekommen ist. Nun haben sie sich als Haushälter-Ehepaar von einer spleenigen Baronin einstellen lassen, obwohl sie gar nicht verheiratet sind. Die Aufgaben sind vielfältig. Unter anderem müssen sie eine gipserne Napoleon-Statue bewachen. Leider lassen sie sie aus Versehen fallen. Um den Unfall zu vertuschen, muss sich Janosch für kurze Zeit selbst auf den Sockel stellen. Fortan geht der Schalk mit ihm durch. Er lässt keine Gelegenheit aus, das übrige Personal zu ärgern und zu erschrecken. Aber auch ihm droht Ungemach. Der Baron, längst schon der Passion seiner Frau für die Statuen berühmter Männer überdrüssig, will ihn persönlich in einer nächtlichen Aktion kurz und klein schlagen. Und die "echte" Statue ist noch immer nicht repariert. Allmählich müssen sich Josefine und Janosch etwas einfallen lassen …

  • Bestellnummer: E 905
  • Preis: 13.80 €
  • Mindestbestellmenge: 12
  • Spieler: W:8 M:4
    (oder 6m 6w)
  • Spieldauer: ca. 120 Min.
  • Alter: Erwachsene
  • Leseprobe PDF