Leseprobe online

Interessiert Sie ein Stück näher, können Sie es sich in vielen Fällen zu 50% auf Ihren PC laden und ausdrucken. Leider ist das aus urheberrechtlichen Gründen nicht bei allen Stücken möglich.

Um den download darzustellen benötigen Sie einen PDF-Reader. Diese Software ist kostenlos verfügbar. Sie können z.B. den Adobe Acrobat-Reader herunterladen.

Probeexemplar

Unsere Theaterstücke werden gegen Erstattung der Versandkosten und Zahlung einer Kostenbeteiligung von 10% des jeweiligen Einzelbuchpreises unbefristet zur Ansicht geliefert. Gebundene Textbücher erhalten Sie für vier Wochen. Werden letztere beschädigt oder nicht rechtzeitig zurückgesandt, ist der Verlag berechtigt, in Höhe des jeweils geltenden Einzelbuchpreises abzurechnen. Noten erhalten Sie in Auszügen kostenfrei, bei näherem Interesse senden wir sie ausnahmsweise auch komplett für befristete Zeit zur Ansicht.

Rollensatz / Mindestbestellmenge

Um das Aufführungsrecht für ein Stück zu erhalten, muss eine bestimmte Anzahl von Textbüchern bezogen werden. (Erwerb eines Rollensatzes.) Rollensätze und Fachbücher werden nur gegen Rechnung geliefert. Die Rücksendung ist ausgeschlossen. Die Preise sind freibleibend und gelten ab Verlag, d.h. die Versandspesen werden getrennt zugeschlagen. Alle Sendungen reisen auf Gefahr des Bestellers.

Gebühr für Aufführungen / Tantiemenzahlung

Die für die Stücke angegebenen Preise und Bedingungen schließen – soweit nichts Gegenteiliges vermerkt*) – die Genehmigung zur einmaligen Aufführung in Räumen mit maximal 300 Besucherplätzen ein. Der Gesamtpreis ist unabhängig davon zu zahlen, ob eine Aufführung tatsächlich stattfindet. Die Genehmigung für jede weitere Aufführung oder für Veranstaltungen in Räumen mit mehr als 300 Plätzen muss vorher beim Verlag eingeholt werden. Hierfür ist eine festgelegte Wiederholungsgebühr bzw. Tantieme zu bezahlen. Sämtliche Rechtsbeziehungen regeln sich nach dem Urheberrechtsgesetz. Der Besteller erklärt sich bereit, entsprechend dem Urheberrechtsgesetz dem Verlag Auskunft zu geben über Art, Anzahl und Ausmaß der Aufführungen, über Zuschauerplätze und erzielte Einnahmen. Verstößt der Besteller gegen Bestimmungen des Urheberrechts, wird die Zahlung des doppelten Gebührensatzes vereinbart. Für die mit *) gekennzeichneten Stücke ist bereits für die erste Aufführung sowie für alle folgenden Aufführungen außer dem Kauf der Textbücher die Zahlung einer im Voraus vereinbarten Tantieme verbindlich. Sie liegt derzeit bei 10% der Bruttoeinnahmen, mindestens aber bei EUR 68,-- (EUR 80,-- bei einigen wenigen Stücken). Die Mindesttantieme wird mit dem Kauf des Rollensatzes als nicht rückzahlbare Vorauszahlung fällig. 7% Mwst. wird innerhalb der EU gesondert zugeschlagen.