Theaterstücke

Theater der Welt: Von Woody Allen bis Carl Zuckmayer

Einträge innerhalb dieser Kategorie eingrenzen:

9
10
11
12

13

14
15
16
17
18
In dieser Kategorie sind 407 Einträge vorhanden.
*Der gewissenlose Mörder Hasse Karlsson ...
Der gewissenlose Mörder Hasse Karlsson enthüllt die entsetzliche Wahrheit, wie die Frau über der Eisenbahnbrücke zu Tode gekommen ist

Spieldauer:

60 Minuten

Autor

Von Henning Mankell.

Anzahl der Spieler

W:4 M:2

* Glückliche Tage
"Ich will Poesie in das Drama bringen, eine Poesie, die das Nichts durchschritten hat und in einem neuen Raum einen neuen Anfang findet ... (Samuel Beckett)

Spieldauer:

60 Minuten

Autor

Von Samuel Beckett in der Übersetzung von Elmar Tophoven.

Anzahl der Spieler

W:1 M:1

*Der Streit

Eine Komödie in 20 Szenen. Deutsch von Hans-Burkhard Groesser.

Spieldauer:

60 Minuten

Autor

Von Pierre Carlet de Marivaux.

Anzahl der Spieler

W:5 M:5

*Der Tod klopft

Nat bekommt unerwartet Besuch: Der Tod steigt durch's Fenster ein und will ihn holen. Der Tod - oder vielmehr einer seiner vielen Helfershelfer. Dieses Exemplar ist noch neu in seinem Job. Er verheddert sich schon bei seinem Auftritt, den er sich so schön theatral vorgestellt hatte und kennt zwar FAUST, nicht aber Ingmar Bergmann. Nat, als Kleiderfabrikant mit allen Wassern gewaschen, erkennt seine Chance. Er manövriert den Tod in eine Situation, in der Not auf jeden Fall die Oberhand behält: Er fordert ihn zu einen Rommé-Spiel auf. Am Ende hat er nicht nur 28 Dollar, sondern auch Zeit gewonnen. Der Tod fordert Revanche. Das Spiel - und das Leben - wird für Nat vorerst weitergehen.

Wieder parodiert Woody Allen in diesem Einakter die ersten und die letzten Dinge, ohne ihren tiefen Ernst dabei aus den Augen zu verlieren.

Spieldauer:

60 Minuten

Autor

Von Woody Allen.

Anzahl der Spieler

W:— M:2

9
10
11
12

13

14
15
16
17
18
In dieser Kategorie sind 407 Einträge vorhanden.