Autorinnen und Autoren

Susanne Dormer

Von Susanne Dormer ist beim Deutschen Theaterverlag erhältlich :

Theaterstücke:

*Thomas, der Truthahn

Seitdem er weiß, dass er ein Weihnachtsbraten werden soll, will der eingebildete Truthahn unbedingt abnehmen. Leider fällt er auf den Vorschlag von Wolf und Fuchs herein, die ihn zu einer Radikaldiät auf ihrer "Schönheitsfarm" überreden. Doch keine Sorge: die Geschichte geht gut aus.

Die Bremer Stadtmusikanten

Der tolle Hahn will unbedingt ein Star werden. Er bewirbt sich bei DSDS und wird prompt eingeladen. Also macht er sich mlit seinen drei Freunden, die leider recht wenig von seinen Künsten halten, auf den Weg.

*Die Schneeflocke, die etwas ganz Besonderes sein wollte

Wäre es nicht toll, wenn auch Schneeflocken bunt wie Konfetti wären? Wie ist das überhaupt mit den Wünschen, wenn sich nicht alle dasselbe wünschen? Ein Kinderstück über Fantasien und Wünsche.

*Der Wolf und die sieben Geißlein

Die Geißens sind schreckliche Kinder. Laut, ungezogen, ohne Respekt für andere. Sie wecken das schlafende Dornröschen und rollen den Prinzen in einer Prinzenrolle durch die Gegend. Da hat der freundliche Herr Wolf eine Idee …

*Sei kein Frosch

Der Frosch ist beunruhigt, als plötzlich zwei Störche in "seinem" Wald herumspazieren. Rotkäppchen findet die beiden zwar harmlos, aber die wird ja auch nicht misstrauisch, wenn ein Wolf ihr Selfie „zum Anbeißen“ findet … 
Ein lustiges Zeitstück im Gewand eines Märchens.

Im Stall bei Ochs und Esel

Der Engel des Herrn ist nicht zufrieden mit dem schmutzigen Stall von Ochs und Esel. Schließlich soll hier der Heiland geboren werden. Doch die Tiere sind störrische Herrschaften, die sich von einem Engel noch lange nichts vorschreiben lassen.