. .

Fernando Arrabal




Fernando Arrabal wurde 1932 in Melilla/Spanisch Marokko geboren und studierte in Madrid Jura. Seit 1955 lebt er in Frankreich und schreibt in französischer Sprache. Der Vater, ein in Marokko stationierter Offizier der republikanischen Armee Spaniens, wurde 1936 beim Ausbruch des spanischen Bürgerkrieges verhaftet. Nach seiner angeblichen Flucht blieb er verschollen. Der Verlust des Vaters, der Verdacht, die pro-franquistische Mutter habe den Vater denunziert, die Szenarien des spanischen Bürgerkriegs sowie die Bilder faschistischer Machtdemonstration beeinflussten nachhaltig Arrabals Werk. 1962 gründete er mit Topor, Jodorowski und Sternberg die «Panische Bewegung». 1967 wurde er während einer Spanienreise wegen provozierender Äußerungen festgenommen und inhaftiert. Nach seiner Freilassung postulierte er ein théâtre politique, ein politisch engagiertes, anti-diktatorisches Theater.

Von Fernando Arrabal ist beim Deutschen Theaterverlag erhältlich:

Für Autoren Stückeübersicht:


Theaterstücke:


Hier finden Sie Biographisches zu unseren Autoren, aber auch Fotos oder Presseberichte für Ihre Programmhefte.

Bei Autoren, die wir im Auftrag unserer Lizenzpartner gegenüber den Schul- und Amateurtheatern vertreten, finden Sie links zu anderen, auf unserer Homepage hinterlegten Werke, unter Umständen aber nicht das dramatische Gesamtwerk. Bitte fragen Sie uns, wenn Sie den gesuchten Titel eines Autors nicht finden. Wir helfen Ihnen gerne weiter!